Aktuelles aus der Unternehmensgruppe Bachl

Was macht ein Gebäude zu einem Energieeffizienzhaus Plus?

Das erste Energieeffizienzhaus Plus in Niederbayern steht in Deggendorf im Stadtteil Natternberg. 2014 im Rahmen des Effizienzhaus-Plus-Förderprogramms des BMUB erbaut, lieferte nun das zweijährige Monitoring der Ostbayerischen Technischen Hochschule in Regensburg reale Auswertungsdaten, die man zuvor nur durch Simulationen erahnen konnte.
Das Prädikat "Plus" definiert ein derartiges Energieeffizienzhaus durch seine beinahe Energieautarkie, indem es im Lauf des Jahres mehr Energie selbst erzeugt, als es benötigt, um damit auch noch den Anspruch an Elektromobilität zu decken.
Das Energieeffizienzhaus Plus der Karl Bachl GmbH & Co. KG mit Sitz in Röhrnbach kann nun wissenschaftliche Daten aufweisen, die dieses "Plus" nicht nur eindrucksvoll bestätigen, sondern einen zusätzlichen Überschuss an erzeugter Eigenenergie dokumentieren.

Es gibt inzwischen weit über 30 Energieeffizienzhäuser Plus in Deutschland als Modellprojekte der "Zukunftsinitiative Bau" des Bundes. Das Haus der Unternehmensgruppe Bachl erhob den Anspruch, mit den  Möglichkeiten moderner Bauweise höchste Energieeffizienz zu erreichen und zugleich eine bezahlbare Immobilie für einen Durchschnittshaushalt zu realisieren.

Doch was macht ein Haus zu einem Energieeffizienzhaus Plus? 34% des Primärenergiebedarfs werden laut Statistischem Bundesamt in deutschen Haushalten verbraucht. Auf den gesamten Energieverbrauch eines Durchschnittshaushalts entfallen dabei 71% auf die Beheizung und 12% auf die Warmwasserbereitung. Diese Zahlen wirken als Triebfeder für energieeffiziente Bauweise. Eine große Rolle dabei spielte in Deggendorf der innerhalb weniger Tage erstellte Rohbau aus Betonfertigteilen.

Eine Klimaanlage aus Beton

Betonbauteile besitzen eine hohe Speicherfähigkeit. Durch die hohe Rohdichte im Gegensatz zu Gebäuden aus Leichtbauweise wird Wärme in Decke, Boden und Wände gespeichert und als angenehme Strahlungswärme an die Wohnräume abgegeben. Es wird weniger Energie benötigt, was einen erheblichen Beitrag zur Verringerung der CO2-Emission bewirkt.

Betonbauteile bilden optimale Außenwände. Diese ermöglichen kurze Bauzeiten und fördern die Wohnqualität. Unter anderem gewährleisten Betonbauteile ein angenehmes Raumklima, hohe Wärmedämmung, idealen Feuchteschutz, Brandschutz, Wärmespeicherfähigkeit und Schallschutz.

Speicherfunktion energetisch unumgänglich

Die derzeit angebotenen Wandbaustoffe sind hoch wärmedämmend, verlieren aber ihre wichtigste Funktion: die Speicherung von Wärme. Diese elementare Funktion ist jedoch unumgänglich, wenn es um Wohnbehaglichkeit und vor allem um die Speicherung von Solarenergie geht

Hochleistungsdämmstoff als Gebäudehülle

Ein weiterer Plus-Baustein für das Energieeffizienzhaus Plus in Deggendorf war die Verwendung eines Hochleistungs-Wärmedämmverbundsystems. Graue Wärmedämmplatten mit Neopor Granulat ermöglichen ein wesentlich höheres Wärmedämmvermögen bei geringerem Materialeinsatz. Neopor enthält spezielle Graphit-Teilchen, die wie ein Spiegel die Wärmestrahlen reflektieren und so den Wärmeverlust verringern. Die Vorteile der grauen Dämmplatten sind eine bis zu 20 Prozent bessere Dämmleistung bei entsprechend dünneren Platten und eine nachweislich hohe Öko- und Kosteneffizienz. Sie sind vielseitig einsetzbar, wasserabweisend, alterungs- und verrottungsbeständig, standfest und maßstabil sowie einfach in der Handhabung und Verarbeitung.

Fenster und Türen

Hochqualitative 3-fach verglaste Fenster mit einem U-Wert gesamt von 0,65 und Türen mit Mehrkammersystemen, einbruchshemmenden Beschlägen, Mitteldichtungssystemen sowie kontrollierter Entwässerung und Belüftung aus dem eigenen Werk ergänzen als Bausteine die Ansprüche an Energieeffizienz, Sicherheit und Ästhetik.

Strom - Wärme - Lüftung

Auf dem Süddach mit einer Neigung von 33° wurde eine 39 m² große Photovoltaikanlage aus 24 monokristallinen Modulen mit einer Gesamtleistung von 7,84 kWp und einem prognostizierten Ertrag von 8.700 kWh im Jahr installiert. Um eine Steigerung des Eigenverbrauchs zu erzielen, wird zudem eine Lithium-Eisenphosphat-Batterie als Stromspeicher mit einer Kapazität von ca. 8 kWh eingesetzt.

Drei Solarthermiefelder mit insgesamt 49 m² Fläche in unterschiedlichen Neigungen liefern die Wärme für Heizung und Warmwasser (12 m² auf dem Dach, 22 m² mit 70° Neigung am Carport – vor allem für die tiefstehende Wintersonne - und weitere 15 m² an der Südfassade). Die Solarerträge fließen in den 9.200 Liter großen Pufferspeicher. Über eine Fußbodenheizung wird die Wärme bei sehr niedrigem Temperaturniveau an die Räume abgegeben. Die Warmwasserbereitung wird über eine Frischwasserstation zur Verfügung gestellt, die mit Wärme aus dem Pufferspeicher versorgt wird.
Der Pufferspeicher kann im oberen Bereich durch zwei elektrische Heizstäbe mit 6 und 3 kW nachgeheizt werden.

Zur Wohnraumbelüftung wird eine zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung über einen Plattenwärmetauscher eingesetzt. Durch unsichtbar verlegte Kanäle wird verbrauchte Luft in Bad, Küche und WC abgesaugt und die vorgewärmte Frischluft den übrigen Aufenthaltsräumen zugeführt. Eine Besonderheit ist, dass die Zuluft im Winter über den Pufferspeicherraum geleitet und dort mit der Abwärme des Speichers vorgewärmt wird. Dadurch reduzieren sich die Lüftungswärmeverluste noch weiter. Im Sommer bevorzugt man jedoch eine kühle Zuluft, daher wird die Außenluft dann über einen Bypass direkt angesaugt.

All diese Bausteine, die das Gebäude in Deggendorf-Natternberg zu einem Energieeffizienzhaus Plus machen, entsprechen dem heutigen Stand der modernen Bautechnik, die bereits den Modellcharakter überwunden haben und Serienreife besitzen. Ein bezahlbares Haus der Zukunft erzeugt bei entsprechender Planung die Energie, die es benötigt, beinahe vollständig selbst.
Die Auswertung des Monitorings brachte auch eine weitere Kosteneinsparungsmöglichkeit zutage: Durch die hervorragende Wärmespeicherung der massiven Betonwände hätte ein wesentlich kleinerer Pufferspeicher von ca. 4000 Liter ein ebenso positives Ergebnis bewirkt wie der bestehende 9200 Liter-Tank.

Ihr Ansprechpartner in der Unternehmensgruppe Bachl zum Thema HighTech-Haus ist Dipl- Ing.(FH) Architekt Erwin Seidl, Telefon 08582/182303. Weitere Infos unter www.bachl.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen
×

Rückholauftrag Bachl EPS-Reste mit polymerem Flammschutzmittel

captcha

Die Karl Bachl Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG nimmt sämtliche Baustellenreste von Bachl EPS, die mit dem Flammschutzmittel polyFR geschäumt sind, unter Einhaltung der hier beschriebenen Voraussetzungen zurück.
Bachl arbeitet seit 2015 erfolgreich mit Partnern im Baustellen-Recycling zusammen, die EPS und artverwandte Kunststoffe zu Regranulaten verarbeiten. Ausgestattet mit hochmodernen Testgeräten, ist es möglich, angeliefertes Dämmstoffmaterial auf HBCD-Haltigkeit zu überprüfen.

Anlieferung oder Abholung
Den Voraussetzungen entsprechendes, mit polyFR geschäumtes Material kann direkt bei Bachl nach Voranmeldung angeliefert werden. Wird ein Abholauftrag erteilt, so werden innerhalb von fünf Werktagen die Baustellenreste durch Bachl oder einem Recycling-Partner abgeholt und dem
Recyclingprozess zugeführt.

Kosten
Direktanlieferungen des Kunden bei Bachl werden mit einer Pauschale von 50 Euro netto angenommen. Die Kosten je Abholung werden mit 120 Euro netto berechnet.

Gebinde
Sortenreine Baustellenreste dürfen nur in transparenten Bachl-PE-Recyclingsäcken verpackt werden, um eine Sichtkontrolle zu ermöglichen. Gerne stellen wir entsprechende Recycling-Säcke für 2 Euro je Stück zur Verfügung (ein Sack entspricht ca 1 m3).
Die Mindestabholmenge beträgt 5 m3 (5 Bachl-PE-Recyclingsäcke), die maximale Menge pro Auftrag 100 m3 (100 Bachl-PE-Recyclingsäcke).

Beschaffenheit
In den Rücknahmesäcken darf nur Bachl EPS mit polymerem Flammschutzmittel enthalten sein. Das Material muss sortenrein und sauber sein (keine Baukleber, Dichtungsmasse, Aufkleber oder sonstige Abfälle wie Draht, Holz, etc.).
Die Baustellenreste können bei Abholung oder Anlieferung zurückgewiesen werden, wenn sie die beschriebenen Voraussetzungen nicht erfüllen. Dies wird schriftlich und fototechnisch dokumentiert.

Auftragserteilung
Um einen Rücknahme-Auftrag auszulösen, bitten wir Sie, das unten bereitgestellte Formular vollständig auszufüllen und abzusenden. Zudem steht Ihnen das für Sie zuständige Vertriebsteam jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Anlieferadresse
Die Anlieferung durch Kunden kann an unsere EPS-Werke in Röhrnbach, Landsberg, Paitzdorf und Biedenkopf erfolgen. Die jeweilige Anschrift finden Sie unter www.bachl.de.

Entsorgung von Produkten aus Rückbau
Verunreinigte Dämmstoffe aus Rückbau oder HBCD-haltige Dämmstoffe werden über die herkömmlichen Entsorgungswege thermisch verwertet. Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben, so können Sie gerne Ihren persönlichen Ansprechpartner bei Bachl kontaktieren.

×
Bachl EPS Leistungserklärungen
BACHL EPS - LEISTUNGSERKLÄRUNGEN (entsprechend Preisliste)    
     
Produktbezeichnung Qualitätstyp Leistungserklärung-Nr.
     
DACH    
BACHL EPS Flachdach-/Gefälle-Dämmplatten EPS 035 DAA dh EPS 035 DAA dh LE-DE-16.1-DAA-dh-035
BACHL EPS Klappbahnen EPS 035 DAA dh EPS 035 DAA dh LE-DE-16.1-DAA-dh-035-kl
BACHL EPS neoTopDach Flachdach-Dämmplatte / Gefälle-Dämmplatte EPS 032 DAA dm EPS 032 DAA dm LE-DE-16.1-DAA-dm-032
BACHL EPS Klappbahnen EPS 032 DAA dm EPS 032 DAA dm LE-DE-16.1-DAA-dm-032-kl
BACHL EPS Flachdach-/Gefälle-Dämmplatten EPS 035 DAA dm EPS 035 DAA dm LE-DE-16.1-DAA-dm-035
BACHL EPS Klappbahnen EPS 035 DAA dm EPS 035 DAA dm LE-DE-16.1-DAA-dm-035-kl
BACHL EPS Flachdach-/Gefälle-Dämmplatten EPS 040 DAA dm EPS 040 DAA dm LE-DE-16.2-DAA-dm-040
BACHL EPS Klappbahnen EPS 040 DAA dm EPS 040 DAA dm LE-DE-16.2-DAA-dm-040-kl
BACHL EPS Flachdach-/Gefälle-Dämmplatten EPS 035 DAA ds EPS 035 DAA ds LE-DE-16.1-DAA-ds-035
BACHL EPS Klappbahnen EPS 035 DAA ds EPS 035 DAA ds LE-DE-16.1-DAA-ds-035-kl
BACHL EPS neoTopDach Flachdach-Dämmplatte / Gefälle-Dämmplatte EPS 032 DAA dh EPS 032 DAA dh LE-DE-16.1-DAA-dh-032
BACHL EPS Klappbahnen EPS 032 DAA dh EPS 032 DAA dh LE-DE-16.1-DAA-dh-032-kl
BACHL tecta-por EPS 032 DAD EPS 032 DAD LE-DE-16.1-DAD-032
BACHL neoTect EPS 035 DZ EPS 035 DZ LE-DE-16.1-DZ-035
BACHL tecta-por EPS 035 DAD EPS 035 DAD LE-DE-16.1-DAD-035
BACHL roofFoam NEO Gefälledach Automatenplatte EPS 032 DAA dm LE-DE-16.1-DAA-dm-032-rf
BACHL roofFoam NEO Gefälledach Automatenplatte EPS 032 DAA dh LE-DE-16.1-DAA-dh-032-rf
BACHL roofFoam Gefälledach Automatenplatte EPS 035 DAA dm LE-DE-16.1-DAA-dm-035-rf
BACHL roofFoam Gefälledach Automatenplatte EPS 035 DAA dh LE-DE-16.1-DAA-dh-035-rf
BACHL roofFoam Gefälledach Automatenplatte EPS 035 DAA ds LE-DE-16.1-DAA-ds-035-rf
     
STANDARD    
BACHL Mehrzweckdämmplatte EPS 035 DEO dh LE-DE-16.1-DEO-dh-035
BACHL Mehrzweckdämmplatte EPS 032 DEO dm LE-DE-16.1-DEO-dm-032
BACHL Mehrzweckdämmplatte EPS 035 DEO dm LE-DE-16.1-DEO-dm-035
BACHL Mehrzweckdämmplatte EPS 040 DEO dm LE-DE-16.3-DEO-dm-040
BACHL Mehrzweckdämmplatte EPS 035 DEO ds LE-DE-16.1-DEO-ds-035
BACHL Mehrzweckdämmplatte EPS 032 DEO dh LE-DE-16.1-DEO-dh-032
     
PERIMETER    
BACHL PerimeterNeo EPS 032 PW/PB LE-DE-16.1-PW_PB-dh-032
BACHL EPS Perimeter S35 EPS 035 PW/PB LE-DE-16.1-PW_PB-dx-035
BACHL EPS Sockeldämmung WDV 035 EPS 035 WAP LE-DE-16.1-WAP-032
BACHL EPS Sockeldämmung WDV 032 EPS 032 WAP LE-DE-16.1-WAP-035
BACHL EPS neoWall Sockel EPS 032 PW LE-DE-16.1-PW-dh-032
BACHL Perimeter Drain EPS 035 PW LE-DE-16.1-PW-dx-035-dr
BACHL EPS Perimeter Sockel / BACHL WDV Perimeter- und Sockeldämmplatte EPS 035 PW LE-DE-16.1-PW-dh-035
BACHL Perimeter Duo EPS 035 PW/PB LE-DE-16.2-PW_PB-ds-035-d
BACHL EPS Perimeter Bianco Plus 3 EPS 035 PW LE-DE-16.2-PW-dh-035-dr
BACHL EPS Perimeter Duo Plus 3 EPS 035 PW LE-DE-16.2-PW-ds-035-dr
BACHL EPS Perimeter Bianco Plus SF, BACHL EPS Perimeter Bianco Plus GK EPS 035 PW/PB LE-DE-16.4-PW_PB-dh-035
     
BODEN /DECKE    
BACHL neoFond EPS Bodendämmplatten EPS 032 DEO dm LE-DE-16.1-DEO-dm-032-db
BACHL EPS Dachboden-Dämmplatten EPS 035 DEO dm LE-DE-16.1-DEO-dm-035-db
BACHL neoCeil Kellerdecken-Dämmplatte EPS 032 DI hdf LE-DE-16.1-DI-032-hdf
BACHL Kellerdecken - Dämmelemente EPS 035 DI LE-DE-16.1-DI-035
BACHL EPS Wärmedämmplatten EPS 040 WI/DI LE-DE-16.1-WI-DI-040
BACHL EPS Dachboden - Dämmelemente (OSB/VP) EPS 040 WI/DI LE-DE-16.1-WI-DI-040-ka
BACHL Verbundplatten EPS 040 WI LE-DE-16.1-WI-040-gk
     
FASSADE / WDV    
BACHL EPS Fassadendämmplatte EPS 032 WDV neoWall EPS 032 WDV neoWall (100) LE-DE-16.1-WDV-032-kd-IR
BACHL EPS Fassadendämmplatte EPSe 032 WDV neoWall EPSe 032 WDV neoWall (80) elastifiziert LE-DE-16.1-WDV-032-k-IR
BACHL EPS Fassadendämmplatte EPS 032 WDV neoWall EPS 032 WDV-M neoWall (150) LE-DE-16.1-WDV-032-kp-IR
BACHL EPS Fassadendämmplatte EPS 034 WDV neoWall EPS 034 WDV neoWall LE-DE-16.1-WDV-034-kd-IR
BACHL EPS Fassadendämmplatte EPS 035 WDV neoWall EPSe 035 WDV neoWall (80) elastifiziert LE-DE-16.1-WDV-035-k-IR
BACHL EPS Fassadendämmplatte EPS 035 WDV EPS 035 WDV (weiß) LE-DE-16.1-WDV-035-kp
BACHL EPS Fassadendämmplatte EPS 040 WDV neoWall EPS 040 WDV (weiß) LE-DE-16.1-WDV-040-kd
     
TRITTSCHALL    
BACHL EPS Trittschall-Dämmplatten EPS 035 DES sg LE-DE-16.1-DES-sg-035
BACHL EPS Trittschall Klappelemente EPS 035 DES sg LE-DE-16.1-DES-sg-035-ke
BACHL EPS Trittschall Dämmrolle (Thermorolle) EPS 035 DES sg LE-DE-16.1-DES-sg-035-tr
BACHL EPS Trittschall-Dämmplatten EPS 040 DES sg LE-DE-16.1-DES-sg-040
BACHL EPS Trittschall Klappelemente EPS 040 DES sg LE-DE-16.1-DES-sg-040-ke
BACHL EPS Trittschall Dämmrolle (Thermorolle) EPS 040 DES sg LE-DE-16.1-DES-sg-040-tr
BACHL EPS Trittschall Klappelemente EPS 032 DES sm LE-DE-16.2-DES-sm-032-ke
BACHL EPS Trittschall-Dämmplatten EPS 045 DES sm LE-DE-16.1-DES-sm-045
BACHL EPS Trittschall Klappelemente EPS 045 DES sm LE-DE-16.1-DES-sm-045-ke
BACHL EPS Trittschall Dämmrolle (Thermorolle) EPS 045 DES sm LE-DE-16.1-DES-sm-045-tr
BACHL EPS Trittschall-Dämmplatten EPS 032 DES sm LE-DE-16.3-DES-sm-032
BACHL EPS Trittschall Dämmrolle (Thermorolle) EPS 032 DES sm LE-DE-16.3-DES-sm-032-tr
     
WAND    
BACHL EXTRAPOR Kerndämmplatten EPS 032 WZ EPS 032 WZ LE-DE-16.1-WZ-032-IR
BACHL Kerndämmplatten EPS 035 WZ EPS 035 WZ LE-DE-16.1-WZ-035
BACHL EXTRAPOR Kerndämmplatten EPS 035 WZ EPS 035 WZ LE-DE-16.1-WZ-035-IR
BACHL Kerndämmplatten EPS 032 WZ EPS 032 WZ LE-DE-16.1-WZ-040
×

Herzlich Willkommen zum Bayerischen Abend

Die Karl Bachl Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG ist gemeinsam mit der BASF in diesem Jahr Sponsor des Bayerischen Abends der Messe BAU2017. Dazu möchten wir Sie gerne einladen. Bitte füllen Sie untenstehendes Formular zur Legitimation vollständig aus.

Ich komme allein
captcha
×
×
Leistungserklärungen Bachl EPS Steildach

Dateiname Grösse
An Adobe Acrobat file LE-DE-16.1-DAD-032.pdf 177.78 KB
An Adobe Acrobat file LE-DE-16.1-DAD-035.pdf 177.61 KB
An Adobe Acrobat file LE-DE-16.1-DAD-dh-032.pdf 177.87 KB
An Adobe Acrobat file LE-DE-16.1-DZ-035.pdf 177.81 KB

×
×
Leistungserklärungen Bachl EPS Fussboden Standard
×
Leistungserklärungen Bachl EPS Fussb. Trittschall
×
×
Leistungserklärungen Bachl EPS Fassade WDV
×
Leistungserklärungen Bachl EPS Wand (Kerndämmung)

Dateiname Grösse
An Adobe Acrobat file LE-DE-17.1-WZ-032-IR.pdf 179.84 KB
An Adobe Acrobat file LE-DE-17.1-WZ-035.pdf 178.01 KB
An Adobe Acrobat file LE-DE-17.1-WZ-040.pdf 177.77 KB
An Adobe Acrobat file LE-DE-18.1-WZ-035-IR.pdf 271.54 KB

×
Datenpflege Parkhotel Muldental
Datenpflege für den Veranstaltungsraum des Parkhotels Muldental.
Bitte melden Sie sich nach der Bearbeitung des Kalenders wieder ab, indem Sie noch einmal auf den "Datenpflege"-Button klicken.
×
Online-Bewerbung

×
Datenpflege Veranstaltungsraum Villa Rose
Datenpflege für den Veranstaltungsraum des Parkhotels Muldental.
Bitte melden Sie sich nach der Bearbeitung des Kalenders wieder ab, indem Sie noch einmal auf den "Datenpflege"-Button klicken.